Henrik Gross Mecklenburger Str. 5  
65824 Schwalbach am Taunus
Tel.: (06196) 888 470

Start

Sanitär

Heizung

Regenerative Energien

Fliesen

Elektro

Holz

Sonstiges

Regenwassernutzung

Regenwassernutzung


Regenwasser ist Gratiswasser und eine sinnvolle Art, kostbares Trinkwasser zu sparen.

Beim Einsatz einer Regenwassernutzungsanlage bedeutet das ca. 50% Wasserersparnis.

Über 97% der Wasserreserven der Erde sind ungenießbares Salzwasser. Von den verbleibenden 3% ist das meiste in den Polkappen und den Gletschern gebunden. Nur ca. 0,3% sind wirkliches Trinkwasser. Mit diesem kostbaren Gut sollten wir schonender umgehen und für Nutzwasser eine Regenwasser-nutzungsanlage installieren. Das Prinzip ist einfach zu erklären: Das Regen-wassser wird über die Fallleitungen der Dachrinnen in einen unterirdischen Filter geführt, und von dort aus gelangt es in eine Betonzisterne oder einen PE- Regenwassertank. Dieser kann im Keller stehen oder im Garten vergraben sein. Eine Pumpe fördert das Regenwasser vom Tank zu den Entnahmestellen. Wenn einmal eine regenarme Zeit ist, wird das Regenwassernetz/Nutzwassernetz durch Trinkwasser gespeist.

Regenwasser ersetzt teures Trinkwasser bei:

- Gartenbewässerung
- WC-Spülung
- Waschmaschine
- Autowäsche
- Reinigung von Außenanlagen

Komponenten einer Regenwassernutzungsanlage:

1) Wirbel-Fein-Filter
2) Betonzisterne oder PE-Tank
3) Schwimmende Entnahmeleitung
4) Hauswasserwerk (Pumpe)
5) Einspeisemodul
6) Überlaufsifon mit Rückstauwächter
7) Wasserhahn mit Hinweisschild




Ihr Henrik Gross